Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

Hobby-Louis! Ihr Magazin für Basteln und Freizeitgestaltung

Modellbau: Entfetten und reinigen

Um im Modellbau kleben oder lackieren zu können müssen die Oberflächen unbedingt fettfrei und sauber sein, was manchmal gar nicht so einfach ist. Eine Reinigung während der Bauzeit ist unbedingt notwendig, da Fingerschweiß und Fett den lackierten und unlackierten Oberflächen sehr schadet. Da menschlicher Schweiß ätzend ist kann er die Oberflächen zersetzen und unansehnlich werden lassen.

Anzeigen

Wenn es möglich ist werden Oberflächen von Modellteilen vor der Montage geschliffen. Bei Kunststoffteilen verwendet man dazu Schleifpapier mit einer Körnung von 320 bis 400, bei Holzteilen sollte die Körnung bei 120 beginnen und bis zu 240 gehen.

Bevor mit der Reinigung begonnen wird müssen Staub und Schleifspäne entfernt werden, damit sie sich nicht in Ritzen und Winkeln festsetzen und erst nach der Lackierung auffallen.

Reinigungsbäder

In einer Wanne mit einer Waschmaschinenlauge lassen sich Einzelteile und Baugruppen problemlos entfetten und reinigen. Größere Bauteile werden mit einem Schwamm abgewaschen, kleinere Teile werden mit einem nicht zu harten Borstenpinsel gereinigt. Für größere Oberflächen die stark verschmutzt sind kann man auch Scheuerpulver zur Reinigung verwenden.

Universalverdünnungen dürfen bei Kunststoffteilen auf keinen Fall zur Reinigung verwendet werden, da diese den Kunststoff anlösen. Kleine Teile lassen sich schlecht greifen und mit einer Pinzette besteht die Gefahr dass sie davonspringen bevor sie im Reinigungsbad sind. Am besten ist es, man verwendet für die Kleinteile ein Teesieb aus Metall.

Ultraschallreinigungsgerät

Für kleine Bauteile werden auch Ultraschallreinigungsgeräte eingesetzt. Mit der Ultraschallreinigung ist es möglich auch sehr kleine Bauteile gründlich zu reinigen. Die Gegenstände werden in das Ultraschall Bad gegeben und den Ultraschallwellen ausgesetzt. Durch den Ultraschall werden wellenartige Bewegungen im Bad erzeugt, durch die die Verschmutzungen an den Bauteilen entfernt werden. Als Reinigungsmittel dient Wasser mit einigen Tropfen Spülmittel.

Nach der Reinigung werden die Teile mit viel heißem Wasser abgespült und zur Trocknung an der Luft zur Seite gelegt. Um Fussel zu vermeiden, sollten die Teile nicht mit einem Tuch abgetrocknet werden.

Anzeigen