Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

Hobby-Louis! Ihr Magazin für Basteln und Freizeitgestaltung

Getreidegarben für die Modellbahn

Anzeigen

Früher wurde auf den Getreidefeldern das Getreide nach dem Mähen gebunden und zum Trocknen aufgestellt, bevor es zum Dreschen in die Scheune gebracht wurde.

Um ein natürliches Getreidefeld in der Erntezeit darzustellen werden für Modellbahnen Getreidegarben aufgebaut. Um die Getreidegarben realistisch aussehen zu lassen, wird getreidefarbiges Stickgarn verwendet. Zur Herstellung der Getreidegarben wird das Stickgarn zu einem liegenden Strang gebündelt und alle 15 mm zusammengebunden. Dann werden die einzelnen Garben herausgeschnitten und zu Männchen zusammengestellt.

Möchte man meinen Getreidewagen mit den Getreidegarben bestücken, wird unten ein zusammengefalteter Karton eingelegt und die oberste Schicht mit Getreidegarben belegt. Die Seitenflächen werden mit kleingeschnittenen Stickgarnstückchen beklebt und so kaschiert dass man den Karton nicht mehr sieht.

Anzeigen