Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

Hobby-Louis! Ihr Magazin für Basteln und Freizeitgestaltung

Anzeigen

Gießharz Sorten

Anzeigen

Kunstharze sind Kunststoffe die beliebig geformt und eingefärbt werden können. In einen Gießharzblock können Blumen, kleine Muscheln, Tiere, oder andere Objekte eingegossen werden. Es gibt transparente, bernsteinfarbene und nicht transparente Gießharze. Außerdem gibt es noch Gießholz dass ausgehärtet wie Holz bearbeitet werden kann. Das Gießharz wird als ungesättigtes Polyesterharz bezeichnet. Dieses Harz wird erst durch Zusatz eines Härters gesättigt und härtet dann aus. Für den Hobbybereich kommen zwei Polyesterharztypen in Frage: Amin- und Kobaltbeschleunigte Harze.

Aminbeschleunigtes Harz

Aminbeschleunigtes Harz kann ab einer Schichtdicke von eins bis zwei mm verarbeitet werden, reagiert ab einer Umgebungstemperatur von 5° C. Und härtet klebefrei aus. Diese Harze sind nicht transparent klar, vergilben bei Einwirkung von Sonnenlicht und härten nicht so fest aus wie kobaltbeschleunigte Harze. Verwendet werden diese Harze für Gebrauchsgegenstände, Möbelgriffe, zumGießen von Reliefs und Figuren. In Verbindung mit Glasfasermatten werden Sie zur Herstellung von GFK-Konstruktionen verwendet.

Gießholz

Aminbeschleunigte Harze gibt es auch als Gießholz. Aus diesem Holzähnlichen Werkstoff werden künstliche Rohholzteile hergestellt, die sich wie Holz feilen, bohren, schleifen, beizen, sägen und schnitzen lassen. Mit Silikonformen lassen sich mit Gießholz Reliefs und Figuren gießen die nach dem Aushärten weiterbearbeitet werden können.

Kobaltbeschleunigte Gießharze

Kobaltbeschleunigte Gießharze sind glasklare Polyesterharze die nach dem zumischen von Härter vollkommen transparent aushärten und nicht so schnell vergilben wie andere transparente Kunststoffe. Nach dem aushärten erhält man einen festen Körper der geschliffen und poliert werden kann. Die Mindestdicke beträgt drei bis vier mm. Wird sie unterschritten erhält das Gemisch nicht die erforderliche Temperatur zum Aushärten.

Bernsteinfarbenes Gießharz

Mit diesem Gießharz kann man bernsteinfarbenen Schmuck herstellen, in den, zuvor getrocknete, Insekten oder Pflanzenteile eingegossen werden. Außerdem eignet es sich hervorragend, in Verbindung mit Glasfasermatten, zur Herstellung von Flug- und Schiffsmodellen, für Gartenteiche und Surfbretter. Dieses Spezialharz härtet nach zwanzig bis dreißig Minuten klebefrei aus und kann danach sofort weiterbearbeitet werden.

Gießharz mit Metalleffekt

Für diese Mischung wird in ein Polyambergießharz Metallpulver eingemischt. Dieses Metallpulver gibt es in Kupfer, Messing und Silber. Diese Gussteile können mit Metallic-Patina eingestrichen und danach mit feiner Stahlwolle poliert werden. Auf diese Weise können antik wirkende Messing- Kupfer- oder Zinnbilder hergestellt werden.

Anzeigen