Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

Hobby-Louis! Ihr Magazin für Basteln und Freizeitgestaltung

Anzeigen

Giessholz Eigenschaften

Anzeigen

Giessholz eignet sich zur Herstellung von holzartigen Gegenständen hervorragend, vor allem dann wenn von einem Relief oder einer Figur mehrere Teile in der gleichen Ausführung hergestellt werden sollen, die sonst nur in künstlerischer Handarbeit zu fertigen sind. Gegenstände aus Giessholz haben ein holzähnliches Aussehen, können wie echtes Holz bearbeitet werden und können mit Holzbeize, Lasuren, Farben und Lacken behandelt werden.

Figuren oder Zierteile lassen sich mit Silikonkautschuk abformen und daraus Formen herstellen, die mit Giessholz ausgegossen, beliebig vervielfältigt werden können. Diese Abgüsse sind im Aussehen und im Gewicht echtem Holz sehr ähnlich. Modellbauer, Puppenmacher und Restauratoren können Dekorationsteile, Puppenköpfe und viele andere Gegenstände herstellen.

Verwendung

Das flüssige Giessholz wird nach Vorschrift mit Härter vermischt und kann sofort in die bereitgestellten Formen gefüllt werden. Nach dem Erhärten können die Teile aus der Form genommen und weiterbearbeitet werden. Die fertigen Teile können mit einer weiteren Mischung verklebt werden, wobei auch andere Materialien wie Holz, Rohkeramik, Gips, Stein, Textilien und so weiter damit verbunden werden können.

Giessholz eignet sich auch hervorragend zur Reparatur beschädigter Holzgegenstände. Kleine Löcher, Kerben, Risse und abgeplatzte Stellen können mit dem Material ausgespachtelt und abgeschliffen werden.

Giessholz wird auch zur Herstellung von Schnitzrohlingen verwendet. Interessant ist das vor allem für Anfänger, weil Schnitzfehler durch Auftragen neu gemischter Holzmasse beseitigt und nachgearbeitet werden können.

Giessholz ist auch für die Herstellung von Modeschmuck geeignet. Zur Herstellung von Schmuckplatinen wird eine Form angefertigt. Danach wird die Gießmasse mit Härter vermischt und in die Form gegossen. Nach etwa ein bis zwei Stunden ist die Masse ausgehärtet und kann aus der Form genommen werden. Vor der weiter Verarbeitung sollte die Platine noch 24 Stunden nachhärten und kann dann wie Holz weiterbearbeitet werden.

Für den Krippenbau können aus selbst modellierte Krippenfiguren Silikonformen hergestellt werden, mit denen dann eine Vielzahl von Krippenfiguren gegossen werden können.

Bemalen Nach dem Aushärten der Formteile können diese dann mit Acryl- und Lackfarben bemalt werden

Anzeigen