Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

Hobby-Louis! Ihr Magazin für Basteln und Freizeitgestaltung

Katze aus Salzteig als Kühlschrankmagnet.

Anzeige

Kühlschrankmagneten aus Salzteig geformt, ist ein Bastelspaß den auch Kinder ganz einfach machen können. Man benötigt dazu nur ein Paar Magneten, Salzteig , etwas Farbe und einen farblosen Lack.

Salzteigrezept

Das Salzteig Rezept ist ganz einfach. Zuerst mischt man einen Salzteig aus 100 g. Weizenmehl, 100 g. Salz und 75 ml. Wasser. Dazu wird erst das Weizenmehl und das Salz in eine Schüssel gegeben und gründlich durchgemischt. Dann wird das Wasser zugegeben und gut durchgeknetet, bis der Teig richtig schön geschmeidig ist. Wenn der Teig bröckelig wird kann man noch etwas Wasser zugeben, wird er so klebrig dass er an den Finger kleben bleibt muss man noch etwas Mehl hinzugeben.

Bleibt beim Basteln etwas Salzteig übrig kann man ihn in einem Plastikbehälter, der Luftdicht abschließt, einige Tage aufbewahren.

Formen der Katze

Als erstes wird ein Stück Salzteig auf ca. 10 mm Dicke ausgerollt. Daraus wird ein rundes Teil mit ca. 1,5 cm Durchmesser für den Kopf und ein ovales Teil mit ca. 2x3 cm für den Körper ausgeschnitten. Für die Ohren werden 2 kleine Dreiecke vorbereitet. Als nächstes wird aus etwas Teig eine dünne Rolle geformt und daraus 2 Beine mit ca. 1,5 cm Länge geschnitten und ein Schwanz mit ca. 3 cm Länge geformt.

Nun werden das Kopfteil und der Körper zusammengesetzt und die Ohren auf den Kopf modelliert. Die Beine werden vor den Körper angesetzt und leicht angedrückt. Das Schwanzteil wird leicht halbkugelförmig geformt und am unteren und oberen Körperteil befestigt, so dass er in der Mitte vom Körper etwas absteht. Zum Schluss wird mit einem Zahnstocher das Gesicht und die Barthaare aufgezeichnet.

Magnet befestigen

Der Magnet wird mit der anziehenden Seite nach unten auf das Backblech gelegt. Jetzt wird die Katze auf den Magnet gesetzt und angedrückt. Löst sich der Magnet nach dem Backen, kann man ihn mit etwas Pattex oder mit einer Heißklebepistole wieder ankleben.

Katze backen

Zuerst wird die Figur auf dem Backblech einen Tag an der Luft getrocknet. Dann kommt sie in den Backofen bei Ober- und Unterhitze mit 75° für 2 Stunden, mit 120° für 1 Stunde und 1 Stunde bei 150°.

Das trocknen muss sehr vorsichtig geschehen damit der Salzteig nicht reißt.

Ist der Salzteig ausgekühlt kann er mit Wasserfarben oder Acrylfarbe angemalt werden. Zum Abschluss sollte er noch mit einem Klarlack versiegelt werden.

Anzeige