Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

Hobby-Louis! Ihr Magazin für Basteln und Freizeitgestaltung

Anzeigen

Modellbahn Holzbrücke

Anzeigen

Um Feldwege oder Fußgängerwege über eine in einem Einschnitt verlaufende Bahnstrecke zu führen, werden Holzbrücken gebaut. Auch abseits der Bahngleise überqueren die einfachen Holzbrücken kleine Bäche oder tief eingeschnittene Feldwege. Die Holzbrücken sind in ihrer Bauweise sehr einfach gehalten, erfüllen aber ihren Zweck das Hindernis zu überqueren. Für den Bau einer solchen Brücke werden dünne Vierkanthölzer mit 1 x 1 mm und dünnes Furnierholz oder dünne Balsaholzbrettchen mit 0,3 mm Dicke verwendet.

Brückenbau

Als erstes werden an den beiden Brückenenden Aussparungen aus dem Gelände herausgeschnitten, die die Breite der Brücke und die Höhe der Vierkanthölzer mit den Balsaholzbrettchen haben, damit die Brücke eine schöne Auflage bekommt. Auf diese Auflagen werden parallel drei oder vier Vierkanthölzer gelegt und passend abgeschnitten. Wenn die Vierkanthölzer richtig passen werden aus dem Balsaholzbrettchen mit einem scharfen Bastelmesser schmale Bretter für die Fahrbahn geschnitten. Sie werden so lange gemacht, dass man sie quer über die Vierkanthölzer legen kann und ein klein wenig darüber hinausschauen. Zum Schneiden der dünnen Brettchen verwendet man am besten ein Stahllineal und ein Skalpell. Zum Abschluss kann man in die Bretter noch leichte Fahrspuren einritzen.

Einfärben der Holzteile

Zum einfärben der Holzteile nimmt man am besten eine dunkelbraune Wasserbeize, die vor der Verwendung gründlich aufgerührt wurde. Am besten ist es wenn die Holzteile vor dem verkleben gebeizt werden, da an eventuellen Kleberresten keine Beize eindringen kann und es dann helle Stellen gibt. Es darf aber auf keinen Fall eine Wachsbeize verwendet werden, da auf dem Wachs kein Kleber mehr hält. Als Alternative zur Holzbeize können auch Wasserfarben zur Bemalung verwendet werden.

Montage der Brücke

Sind alle Holzteile nach der Farbbehandlung trocken, werden die Vierkanthölzer auf die Auflage gelegt und festgeklebt. Die schmalen Brettchen für die Fahrbahn werden auf dieVierkanthölzer geklebt, so dass sie links und rechts etwas hervorschauen.

Brückengeländer

Sind alle Teile fest kann man noch ein Brückengeländer montieren. Dazu werden in den Rand der Fahrbahn kleine Löcher gebohrt, in die dünne Zahnstocher geklebt werden. Dann werden aus Balsaholz schmale Brettchen geschnitten die als Geländerbretter montiert werden.