Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

Hobby-Louis! Ihr Magazin für Basteln und Freizeitgestaltung

Anzeigen

Pflanzen pressen

Anzeigen

Durch Pressen wird den Pflanzen das Wasser entzogen, dadurch werden sie haltbar gemacht, ohne dass sie ihren Reiz und ihre Farben verlieren. Das Pflanzen pressen sollte sehr sorgfältig erfolgen, damit sie für einen langen Zeitraum erhalten bleiben und ihre Schönheit nicht verlieren.

Pflanzen sammeln

Zum Pressen bestimmte Pflanzen sollten gut entwickelt, nicht von Insekten angefressen sein und Blüten und Früchte besitzen. Gefährdete Arten und geschützte Pflanzen und Pflanzen die am jeweiligen Standort nur in wenigen Exemplaren vorhanden sind dürfen nicht gesammelt werden. Außerdem darf nicht in Naturschutzgebieten und schützenswerten Biotopen gesammelt werden.

Transport der Pflanzen

Die Pflanzen sollten möglichst schnell nach dem sammeln gepresst werden, damit sie nicht welk werden. Zum Transport kann man sie in Plastiktüten einpacken, die etwas aufgeblasen werden, damit die Pflanzen nicht zerdrückt werden. Bei etwas höheren Temperaturen kann zwischen die einzelnen Pflanzenpäckchen feuchtes Zeitungspapier gelegt werden um eine Zellenzerstörung zu verhindern.

Trocknung und Pressen

Das Pressen erfolgt durch Einlegen der Pflanzen zwischen zwei Lagen aus saugfähigem Papier, das kann Zeitungspapier oder Blätter einer Küchenrolle sein. Je schneller die Pflanzen in die Pflanzenpresse kommen und je schneller die Trocknung abgeschlossen ist, um so besser ist die Qualität und die Farbechtheit. Am besten ist es wenn die Lagen aus Papier zwischen zwei Lagen von Wellpappen-Karton gelegt werden, da durch die Löcher im Karton das Wasser aus der Pflanze schneller entfernt wird. Bei zu langsamer Trocknung kann sich die Farbe der Blüten und Blätter stark verändern und die Blätter können von den Blattstielen abfallen. Während der Trocknung schrumpft das pflanzliche Gewebe, wodurch sich die Form und Struktur der Pflanze verändert. Das Pressen verhindert dass sich die Form der Pflanzenteile verändert.

Anzeigen

Pflanzenpresse anfertigen

Das Herstellung einer Pflanzenpresse ist ganz einfach. Sie besteht aus zwei Holzrahmen mit Metallgittern zwischen denen sich die Wellpappe und die in Zeitungspapier eingelegten Pflanzen befinden. Das ganze wird mit Schraubzwingen oder Gurte zusammengehalten.